Anklage.

camera obscura - Integrated Branding wird beschuldigt sich als schlagkräftige Gruppierung, rund um die Konzeption, Gestaltung und Umsetzung für Unternehmensauftritte stark zu machen. Weiterhin hat sich der Tatvorwurf erhärtet, dass in diesem Unternehmen auch noch fachkompetent gearbeitet wird. In Tateinheit mit kundenverständlicher Sprache wird nachvollziehbar gearbeitet und obendrein ein hochwertiger Kaffee angeboten.

Antrag des Strafmaßes: Lebenslänglich. Alle!

Verteidigung.

Der Tatvorwurf uns für unsere Kunden mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln einzusetzen, uns übertragene Aufträge ordentlich und pünktlich abzuarbeiten und dabei effizient und auch noch freundlich zu sein, liegt nunmehr vor.

Wir bekennen uns schuldig im Sinne der Anklage.

Schlimmer noch.

  • Wir sind alle ausgebildete Fachleute mit zwischen sieben und mehr als zwanzig Jahren Berufserfahrung.
  • Wir bilden uns regelmäßig weiter.
  • Wir arbeiten mit den modernsten Werkzeugen und denken in die Zukunft.
  • Wir tauschen uns aus - diskutieren unterschiedliche Sichtweisen.
  • Wir treffen gemeinsame Entscheidungen und setzen diese tatsächlich um.
  • Wir haben Humor und Witz.
  • Wir arbeiten mit dem Blick auf das Ganze.

Und um den Vorwurf noch zu nähren: wir arbeiten in Freiheit, selbstbestimmt, partnerschaftlich, kompetent, kreativ, innovativ.

Wir sind vollumfänglich geständig.